2. Sparkassen-TriDay wird vom Nachwuchs dominiert

Mit neuem Teilnehmerrekord und zufriedenen Gesichtern bei Teilnehmern und Veranstaltern ging der 2. Sparkassen-TriDay zu Ende.

Bei idealen äußeren Bedingungen und 22 Grad Wassertemperatur kam bei den knapp 300 Finishern am Störmthaler Strand Beachfeeling auf.

Den HauptwettKampf STÖRMTHALER gewann bei den Erwachsenen Hubert Hammerl, erfahrener Ironman und ehemaliger Profi aus Österreich, startend für den Triathlon Jena e.V.. Er benötigt eine Zeit von 01: 03:19. Zweiter wurde der Vorjahresdritte Sebastian Pflüger in 01:03:35. 

Gesamtsieger des STÖRMTHALERS über 750m Schwimmen, 20 km Rad und 5 km Lauf waren zwei Jugendliche aus der Altersklasse „männliche Jugend A“ (16-/17jährige): Jonas Kliemann vom SC Riesa benötigter 01:01:47. Erst im Zielsprint setzte er sich ganz knapp vor Rico Bogen vom SC DHFK Leipzig mit einer Sekunde Vorsprung durch.

Bei den Frauen siegte die Juniorin Bianca Bogen (SC DHFK Leipzig) in 01:06:51 vor Leila Künzel (RSV Speiche) in 01:14:17. Bianca gewann im Juni bei der Junioren-EM Bronze im Mixed-Team.

Den VINETA-Triathlon, die halbe Distanz vom STÖRMTHALER, gewann Ralf Schuster von Porsche Triathlon in 0:34:24. 

Bei den Frauen gewann Silke Trap in 0:38:33.

 

Alle Ergebnisse findet ihr hier

 

 

Offizieller Titelsponsor des 2. Sparkassen-TriDay: Die Sparkasse Leipzig
Offizieller Titelsponsor des 2. Sparkassen-TriDay: Die Sparkasse Leipzig

2017 Gesamtsieger beim STÖRMTHALER, Jonas Kliemann vor Rico Bogen und Hubert Hammerl (hier nicht im Bild)

Auf Platz 3 hier zu sehen: Moritz Taubmann (HSV Weimar) als 3. der Jugend A